< zurück
Sie sagt die seelische Funktion des Menschen sei ein Produkt des Gehirns und eines intakten Nervensystems und folgert daraus, dass mit dem Verlust der materiellen Voraussetzungen auch die Seele aufhöre zu existieren.
Viele Religionen dagegen lehren seit langen Zeiten von dieser Seele und deren Über- dauern des körperlichen Todes.
Es bleiben Fragen offen:
Wer veranlasst das Gehirn und das Nerven- system zu arbeiten? Bekanntlich bedarf Materie immer einer Information um tätig zu werden.
Ist Körper und Seele eine Einheit, die im Moment des Todes beide vergehen oder existiert ein Überkörper, eine Seele, die uns von der Wiege bis zur Bahre begleitet und im Moment des Todes verlässt, um neue Auf- gaben zu übernehmen?
> mehr