3. Frauenförderpreis für Bildende Kunst
des Landkreises Augsburg.

Objektbeschreibung Seelenwanderung
 
Hintergrund
Anlass zu der Installation war die Aus- einandersetzung mit dem Thema: Körper, Seele und Geist. Betrachten wir den Menschen etwas genauer, so sehen wir zuerst dessen Körper. Dieser Körper unterscheidet sich beim lebenden Menschen von der bloßen Summe der entsprechenden Chemikalien dadurch, dass sie alle einer gemeinsamen Idee unterstehen, dem Gesamtkonzept  “Mensch” dienen. Dagegen gehen nach dem Tod alle Einzelbestandteile ihrer eigenen Gesetzmäßigkeit nach und unterwerfen sich keinem zusammenfassenden Konzept mehr. Also müsste es eine Instanz geben, die die Autorität besitzt, die materielle Verschieden- artigkeit zu koordinieren.
> mehr